Archiv der Ausstellungen und Workshops - unvollständige Auswahl in rückläufiger Reihenfolge
     (Preise und Auszeichnungen)

 


2017
 
Berlin: 24.11.17
Projektvorstellung und Gespräch mit Verleihung eines "Ehrenpreises" beim Heippädagogenkongress
 
Bremen und Bremerhaven: verm. November 17
2 Workshop-Projekte "Mit bunten Farben gegen braune Parolen"
 
Berlin-Tiergarten: 29.09.17
Workshop, Vortrag und Aktion im Rahmen der bundesweiten Fachtagung von 'Gesicht zeigen'
 
Kempen (NRW): 18.-20.9.17
6 Workshop-Projekte in der Pfarrkirche "Mit bunten Farben gegen braune Parolen"
 
Kempen (NRW): 17.09.17
Ausstellungseröffnung in der Pfarrkirche
 
Döbeln / Sachsen: 26.08.17
Diskussionsveranstaltung mit mir
 
Berlin-Mitte: 13.07.17
Finissage 'Frauernkreise' Choriner Straße 10
 
Görsdorf: 23./25.06.17
Teilnahme beim Pax Terra Musica - Friedensfestival mit Ausstellung (2)
 
Bologna / Italien: Juni 17
Gast beim Filmfestival für den Dokumentarfilm über mich "The Hate Destroyer"
 
Rosswein (Sachsen): 26.06.17
Vortrag und Gespräch im Jugendhaus anläßlich des Utopia-Fesdtivals
 
Opole / Polen: 08.06.17
Diskussionsveranstaltung
 
Berlin-Mitte: 01.06.17
Lesung und Gespräch bei 'Frauernkreise' Choriner Straße 10 im Rahmen der Reihe "Wer wenn nicht wir?"
 
Karlsruhe / Baden-Württemberg: 24.-26.05.17
Teilnahme mit 3 Workshop-Projekten am Streitschlichter-Kongress
 
Berlin: 20.05.17
Veranstaltung"Solidarität mit Irmela Mensah-Schramm" VVN, Jonasstraße
 
Limburg / Hessen: 18.05.17
Mitwirkung an der Gesprächsrunde der Initiative 'Courage'
 
Weimar/Thüringen: 11.05.17
Workshop-Projekte "Mit bunten Farben gegen braune Parolen", Europäische Bildungsstätte
 
Boizenburg / Mecklenburg-Vorpommern: 09.05.17
Workshop-Projekte "Mit bunten Farben gegen braune Parolen", Gymnasium
 
Berlin- Lichterfelde: 08.05.17
Redebeitrag für die Gedenkfeier an der Gedenksäule für die ehemaligen Häftlinge des KZ-Außenlagers
 
Berlin-Mitte: 05.05.17
Jugendforum /openAir "Politik und politische Bildung", Washingtonplatz am Hauptbahnhof
 
Pforzheim / Baden-Württemberg: 26.04.17
Workshop-Projekte im Hilda-Gymnasium
 
Berlin: 20.04.17
Ausstellungseröffnung (2) und Lesung "Mein Kampf gegen Rechts"
Frauenkreise Berlin, Choriner Straße 10, 10119 Berlin / (Infos hier)
 
München: 28.03.17
Podiumsdiskussion im NS-Dokumentationszentrum
 
Karlsruhe: 26.03.17
Toleranz-Fest
 
Karlsruhe: 24.03.17
Carlo-Schmidt-Schule (WS)
 
Pforzheim: 23.03.17
Theodor-Heuss-Gymnasium (WS)
 
Karlsruhe: 22.03.17
Markgrafen-Gymnasium (WS)
 
Karlsruhe: 21.03.17
Podiumsdiskussion
 
Karlsruhe: 21.03.17
Goethe-Gymnasium Karlsruhe (WS)
 
Karlsruhe: 20.03.17
Sophie-Scholl-Gymnasium (WS)
 
Berlin: 15.03.17
Lesung "Mein Kampf gegen Rechts" (Infos hier)
 
Berlin-Friedrichshain: 13.03.17
Mieterladen, Kreutzigerstr. 23 (1)
 
Berlin-Charlottenburg: 28.02.17
Ruth-Cohn-Schule (2)
 
Pforzheim: 23.02.17
Theodor-Heuss-Gymnasium (WS)
 
Erding (bei München): 13./14.02.17 oder 20./21.02.17
Freies Gymnasium (Buchlesung-Workshop-Ausstellung)
 
Berlin-Charlottenburg: 26. 01.17
Ruth-Cohn-Schule Mitwirkung am Gedenktag 27. Januar (WS)
 
Rottenburg (BaWü.): 24.01.17
Willy-Bolz-Gymnasium (WS)
 
Berlin-Lichterfelde: 19.01.17
Willy-Graf-Gymnasium (WS)
 
Berlin-Steglitz: 18.01.17
Podiumsdiskussion im Ev. Gymnasium
 
Berlin-Lichterfelde: 17.01.17
Schülergespräch im Willy-Graf-Gymnasium
 
Berlin-Pankow: 13.01.17
Rosa Luxemburg Gymnasium (WS)

2016
 
Berlin-Kreuzberg: 15.11.16 / 20 Uhr
Lesung und Soliveranstaltung mit Irmela Mensah-Schramm: “Mein Kampf – gegen Rechts”im Dodo (Großbeerenstraße 32)
mit Barbara Strang (Europa-Verlag), Moderation Frau Weis oder Herr Heye ("Gesicht zeigen!") und Lesung mit Irmela Mensah-Schramm / Info vom Europa-Verlag
 
Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg: 31.10.16, 17 Uhr
Foyer Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Yorckstraße 4-11 | (Info hier)
 
Kahrki / Ukraine: 25.09.16
Ausstellung und workshop während des "Plan B-Festival"
 
Bonn: 15.09.-11.11.16
Ausstellung in der Bundeszentrale für politische Bildung im Museum König
 
Berlin: 28.08.16
Podiumsdiskussion
im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
 
Pforzheim: 23.06.16
Workshop-Projekte im Theodor-Heuss-Gymnasium
 
Berlin-Mitte: 04.06.16 LESUNG
16:30 Uhr "Mein Kampf - gegen rechts" / Deutsches Theater, Schumannstraße 13a
Die Protagonisten des Buchs Uwe-Karsten Heye, Wana Limar, Irmela Mensah-Schramm und Alexander Khuon berichten von ihrem persönlichen Kampf gegen Rechtspopulismus und rechte Gewalt.
Veranstaltet von Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland.
 
Leipzig: 19.-25.05.16
Ausstellung im Rahmen des Campus-Festival des Stura
 
Berlin: 20.04.-31.07.2016 „Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute“ im Deutschen Historischen Museum Berlin
Irmela Mensah-Schramms umfangreiche Sammlung selbst entfernter Aufkleber bildete einen wesentlichen Teil der Ausstellung. Ein Raum der Ausstellung porträtierte Mensah-Schramm und ihre Arbeit.
http://www.dhm.de/ausstellungen/archiv/2016/angezettelt.html | http://www.taz.de/!5293189/
 
Karlsruhe: 15. - 18.03.16
Im Rahmen der "Karlsruher Wochen gegen Rassismus" werden sieben Workshops an vier Schulen durchgeführt.
 
Berlin-Charlottenburg: 27.01.16 /WS
Ruth-Cohn-Schule im Rahmen des Gedenktages: Ausstellung, Workshop und Gesprächsrunde
 
Wiesbaden: 17.01. bis 16.04.2016
Ausstellungseröffnung im "Lebendigen Museum für Deutsch-Jüdische Geschichte" ist am 17.01.16 um 14 Uhr. Die Finissage findet im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" am 16.04.16 statt.

2015
 
Königswusterhausen: Oktober bis Dezember 2015
Workshop "Mit bunten Farben gegen braune Parolen"
 
Weimar: 27.10.15
Workshop beim Landestreffen der "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" (SOR)
 
Werneuchen: 10.10.15
Workshop bei einer Jugendveranstaltung
 
Orianenburg: 29.06.15
Ausstellung "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" im Bürgerbüro der Linkspartei
Finissage 10.09.15
 
Berlin: 24.07.15
19.30 "Hass fotografiert und vernichtet" Roter Laden, Weidenweg 17, 10249 Berlin
Finissage 04.09.15
 
Dresden: 20.05.15
Ausstellungseröffnung um 19.00 Uhr im Ausländerrat mit der anderen Ausstellung "Überzeichnet Nazis entschlossen entgegengemalt" und mit den Workshopergebnissen "Mit bunten Farben gegen braune Parolen"
 
Berlin-Charlottenburg: 08.-10.05.15
Teilnahme am Friedensfestival mit Ausstellung und Workshop
 
Neuruppin: 07.5.15
16:00 Uhr / Ort: Altes Schulhaus
 
Karlsruhe 18.03.15 (im Rahmen der 3. Karlsruher Wochen gegen Rassismus):
Markgrafen-Gymnasium (2 Workshop-Projekte)
 
Karlsruhe 17.03.15 (im Rahmen der 3. Karlsruher Wochen gegen Rassismus):
Goethe-Gymnasium und Carlo-Schmidt-Berufsschule
 
Karlsruhe 16.03.15 (im Rahmen der 3. Karlsruher Wochen gegen Rassismus):
Markgrafen-Gymnasium
 
Karlsruhe 13.03.15 (im Rahmen der 3. Karlsruher Wochen gegen Rassismus):
Goethe-Gymnasium (2 Workshop-Projekte)
 
Göttingen: 09.03.15
Waldorfschule
 
Göttingen: 06.03.15
Max-Planck-Gymnasium Workshop + Ausstellung
 
Göttingen: 23.03.15
BB-Schule am Ritterplan
 
2014
 
Berlin-Wilmersdorf: 10.12.14 / 19 Uhr Piraten-Abgeordneten - "Büro der guten Laune", Uhlandstraße 107
"Überzeichnet - den Nazis entschlossen entgegengemalt"
Arbeiten aus den Workshop-Projekten "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" in verschiedenen Städten
 
Hamburg: 24.11.14
Ausstellungseröffnung DGB-Gewerkschaftshaus
 
Gelsenkirchen (NRW): 09.11.14
Ausstellungseröffnung - Ort noch nicht festgelegt / Veranstalter Die Falken
 
Peinig (Sachsen): vorrauss. 25. oder 26.09.14
Ausstellungseröffnung Freies Gymnasium und workshop
 
Gelsenkirchen (NRW): 19.-21.09.14
Workshop und Sichtungsrundgänge mit Jugendlichen / Veranstalter Die Falken
 
Halle: 16.09.14
Ausstellungseröffnung Gymnasium Latinum und workshop
 
Berlin: 14./15.08.14
Ausstellungseröffnung und workshops auf dem Friedensfestival am Alexanderplatz
 
Großbeeren (Brdbg.): 17.08.14
Ausstellungseröffnung Kirchengemeinde (Ausstellung bis Mitte September)
 
Großenhain (Sachsen): 26.07.14
Ausstellungseröffnung und workshop im Conny-Wessmann-Haus
 
Frankenberg (Sachsen): 08.07.14
Ausstellungseröffnung und workshop in der Erich-Viehweg-Mittelschule
 
Wolfen-Bielefeld: 26., 27., 30.06. und 01.07.14
Ausstellungseröffnung an der Sekundarschule 1 und Fünf workshops an vier Tagen
 
Barleben bei Magdeburg: 18.03.14
Ausstellungseröffnung in der Sekundarschule begleitet mit Ansprachen von Schülern
 
Montabaur (Rheinland-Pfalz): 14.03.14
Ausstellungseröffnung im Haus der Jugend und parallel finden gleich drei Workshops statt.
 
Schwalmstadt (Hessen): 12.02.14
Ausstellungseröffnung im Gymnasium "Schule im Ostergrund". Zusätzlich eröffenen Schüler_innen u. a. mit einem Schülerchor und einer Schülerband die Ausstellung "Anti-Hassschmiererei-Stadtrundgang" die aus einer Aktion mit dem Bürgermeister aus Nov. 2013 entstand.
 
Berlin: 28.01.14
Disskusionsveranstaltung über rechte Eltern von Kita-Kindern an der Staatl. Fachschule für Sozialpädagogik "Ruth Cohn" in Charlottenburg
 
Cottbus: 22.01.14
Aufführung des Theaterstücks "Mit Tötungsdelikten ist zu rechnen" im Staatstheater Cottbus
 
Magdeburg: 08.01.14 - 31.01.14
Ausstellungseröffnung in der Bibliothek der Uni Magdeburg, Veranstalter ist die Linksjugend der Uni

2013
 
Grimmen: Dez. 2013
Ausstellung im Gymnasium und in der Realschule
 
Berlin: 06. und 09.06.13
Ausstellung und Workshop auf dem Friedensfestival am Alexanderplatz
 
Trutzhain b. Schwalmstadt (Hessen): 13./14.11.13
In der Gedenkstätte und Museum findet im Rahmen der Aktionstage gegen Rechtsextremismus u. a. die Veranstaltung "Zivilgesellschaft und demokratische Kultur - mit Stift und Farbe gegen rechte Parolen" statt mit Kurzfilm und Gespräch. Am 14.11.13 ist ein Antinazi-Putzstadtrundgang mit Schülern geplant.
Seilerweg 1, 34613 Schwalmstadt
 
Helsinki / Finland: 09.-11.08.2013
Workshop auf dem Flow-Festival
Der finische Kulturminister eröffnete das Projekt und brachte ein Grafiti an. Mehrere 1000 Menschen besuchten den Workshop-Stand.
Insgesamt besuchten über 20.000 Menschen das Kulturfesival.
 
Burg, bei Magdeburg: 03.07.13
workshop "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" im Gymnasium
 
München: 26.06.13
Workshop "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" im Giesela - Gymnasium
 
Bückeburg, Niedersachsen: 24.06.13
Projekttag mit Workshops "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" im Gymnasium
 
Berlin: 06. und 09.06.13
Ausstellung und Workshop auf dem Friedensfestival am Alexanderplatz
 
Brandenburg: 23.05.13
Ausstellung im geplanten "Haus der demokratie in Zossen, Fischerstraße
 
Karlsruhe: 16.05.13
Ausstellung mit workshop "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" in der Freien Waldorfschule und beim "Streitlichter-Kongress"
 
Helsinki / Finland: 07.-10.5.13
Graffiti-Workshop und weitere Projektbezogene Veranstaltungen
 
Dorfen, bei München: 09.04.13
Ausstellungseröffnung mit workshop "Mit bunten Farben gegen braune Parolen" im Gymnasium
 
Erding, Bayern: 04.03.13
Anne-Frank-Gymnasium mit einer Fortsetzung der Ausstellungspräsentation in einer Krankenhauskapelle und auf der Veranstaltung zu den "Internationalen Wochen gegen Rassismus"
 

 
Preise und Auszeichnungen (Auswahl)

2016 24.11.16 Verleihung des "Silvio-Meier-Preis für Toleranz, Freiheit und politische Emanzipation", Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

2015 07. März 2015 Verleihung des "Göttinger Friedenspreis" in der Aula der Uni Göttingen

2014 Verleihung des Preises "Vorbilder schaffen 2014" vom muslimischen Verein M.A.H.A.D.I.e.V.

2013 Ehrung als "EXIT-Botschafterin" im Schloßparktheater Berlin-Steglitz

2012 Ehrung als Schulpatin an der OS Bückeburg (Niedersachsen, LK Schaumburg)

2012 Verleihung der Ehrenamtsmedaille des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

2010 3. Preis Zeitzeugenwettbewerb Berlin-Brandenburg

2006 Verleihung des Preises "Aktiv für Demokratie und Toleranz" der deutschen Bundesregierung

2005 Verleihung des "Erich-Kästner-Preis" des Presseclubs Dresden e.V. für die Zivilcourage

2001 Verleihung des "Ehrenpreis der Harold-Bob-Stiftung"

1997 Verleihung des „Band für Mut und Verständigung“ der Initiative „Gemeinsam für Ausländer“ vom Amt der/des Ausländerbeauftragten des Senats von Berlin
(Rückgabe 2010)

1994 Verleihung der Bundesverdienstmedaille
(Rückgabe 2000 aufgrund der Information, dass der ehemalige NPD- und spätere CDU-Politiker Heinz Eckhoff, der z. Z. des „Dritten Reichs“ Mitglied der SS war, ebenfalls mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde)